Behandlungskosten

Die Kosten für die Heilbehandlung werden zwar von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen, sie können aber im Rahmen der Einkommensteuererklärung als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden. 

 

Private Versicherungen und Zusatzversicherungen für Heilpraktiker übernehmen die Behandlungskosten abhängig von Ihrem gewählten Tarif und der Behandlungsform. Auch bei der Beihilfe (Beamte und Post) ist die Erstattung üblich. 

 

Alle Behandlungen werden nach dem aktuell gültigen Gebühren- verzeichnis für Heilpraktiker in Rechnung gestellt. Die Behandlungs-kosten für eine Bowensitzung betragen je nach Dauer zwischen

30 und 80 EUR.